Fünf wirksame Wohlfühl-Tipps für den Alltag und zur Stressbewältigung

5 wirksame Wohlfühl-Tipps für den Alltag

Fünf wirksame Wohlfühl-Tipps für den Alltag und zur Stressbewältigung
Fünf wirksame Wohlfühl-Tipps für den Alltag und zur Stressbewältigung

Der Alltag kann stressig sein. Oft werden wir beruflich stark beansprucht oder uns drücken belastende Gedanken. Doch damit ist jetzt Schluss! Wir zeigen euch die fünf effektivsten Tipps, um kurzfristig für Entspannung und Wohlbefinden zu sorgen.

1. Achte auf deinen Körper
Dein (gesunder) Körper ist dein wichtigstes Kapital. Also geh auch sorgfältig damit um. Achte auf die Befriedigung deiner Bedürfnisse und sorge für ausreichend Schlaf (7-8 Stunden täglich) sowie ein Gleichgewicht zwischen Anspannungs- und Entspannungsphasen. Achte in Phasen der Entspannung unbedingt darauf, dass Ruhe und Stille herrscht, damit du dich optimal regenerieren kannst.

2. Denke positiv
Das ist zwar einfach gesagt, aber für viele nur schwer umzusetzen. Gehe sorgfältig mit deinen Gedanken um, also achte darauf, dass du positive, motivierende und inspirierende Gedanken in den Fokus rückst und dich von belastenden Gedanken trennst. Schaue stets positiv in die Zukunft. Denn positives Denken stellt auf Dauer Wohlbefinden und Zufriedenheit her, negative Gedanken können dich wie ein „Rucksack voller schwerer Steine“ belasten und sich langfristig negativ auf deine physische und psychische Gesundheit auswirken. Entscheide deshalb bewusst, welche Gefühle dir gut tun und welche nicht. Allerdings solltest du negative Gefühle nicht verdrängen oder unterdrücken, sondern sie bewusst annehmen, um sie dann auch wieder loslassen zu können. Wenn du schlecht gelaunt bist, denk einfach an die Dinge, die dich beflügeln.

3. Lebe bewusst
Nimm die schönen Dinge des Lebens bewusst wahr. Nimm auf, was gerade passiert, was du fühlst und was du denkst. Auch was du siehst, hörst, riechst und schmeckst. Sei offen und frei für alle Lebenserfahrungen. Damit füllst du deinen Tank positiver Erlebnisse und Erinnerungen, der wie ein Schutzschild gegen Belastungen wirkt. Außerdem gehen so unliebsame Situationen und Aufgaben leichter von der Hand.

4. Setze dich nicht unter Druck
Ja, das Leben wird für viele von uns immer stressiger und eine aufregende Situation jagt oft die andere. Jedoch ist es gerade aus diesem Grund wichtig, das Leben bewusst wahrzunehmen und zu leben. Befasse dich deshalb nicht schon mit möglichen zukünftigen Situationen, während eine andere noch gar nicht abgeschlossen ist.

5. Lache täglich
Diverse Studien haben schon die positive Wirkung des Lachens nachgewiesen. Lache deshalb mindestens dreimal täglich. Und das ganz laut und herzlich. Teile deine gute Stimmung mit anderen, dann wirkt sie doppelt so stark. Daneben ist es auch wichtig, dir selbst und anderen verzeihen zu können und dich von deinen „seelischen Verletzungen“ befreien zu können.

Bildnachweis: ©iStockphoto.com/Yuri_Arcurs

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü