Schnelle gesunde Rezepte: Bananenbrot-Rezept

Bananenbrot-Rezept – Schnelle gesunde Rezepte

Das Banana Bread oder Bananenbrot, das vielmehr ein gesunder Kuchen als ein Brot ist, ist besonders in den USA sehr beliebt, da es schnell und einfach zuzubereiten und richtig schön saftig, weich und fruchtig ist. Es ist ein idealer gesunder Snack für zwischendurch, der sich übrigens auch perfekt zur Verwertung von übrig gebliebenen, reifen Bananen eignet. Als weiteres schnelles und gesundes Rezept möchte ich dir deshalb mein liebstes Bananenbrot-Rezept ohne Extra-Zucker (und völlig ohne Butter) verraten, mit dem du ganz einfach ein leckeres und gesundes Bananenbrot selber machen kannst.

Bananenbrot gesund: Warum ist Bananenbrot gesund?

Ein Bananenbrot enthält viele gesunde komplexe Kohlenhydrate und ist ein guter Energielieferant bei Ausdauersportarten.

Ideale Genusszeit:
Als gesunder Snack für zwischendurch

Schwierigkeitsgrad:
Einfach

Zubereitungszeit:
Ungefähr 65 Minuten (10 Minuten Vorbereitung(en) und 55 Minuten Backzeit)

Benötigte Küchengeräte/Küchenhelfer:
2 kleine Schüsseln
1 Kastenform
Backpapier
1 Küchenmesser
1 Esslöffel
1 Teelöffel

Bananenbrot-Zutaten (für 1 Bananenbrot):

  • 3 reife Bananen
  • 100 ml (Hafer-)Milch (nicht zwingend notwendig)
  • 100 g Griechischer Joghurt (oder Bio-Magerquark)
  • 1-2 Bio-Eier
  • 200 g Dinkel-Vollkornmehl (alternativ Haferflocken, Hafermehl oder Buchweizenmehl)
  • 50-100 g Walnusskerne (gehackt) (alternativ gemahlene Mandeln oder Haselnusskerne)
  • 1-2/4 EL natives Kokosöl
  • 1/2-1 TL Ceylon-Zimt und/oder Mark einer Vanilleschote auskratzen (optional auch Tonkabohne)
  • 1-2 TL Weinstein-Backpulver
  • Etwas grobes Meersalz
  • Kokos(blüten)zucker oder Vollrohrzucker (optional für ein wunderbares Karamellaroma)
  • Optional zusätzlich noch 1 Karotte reinreiben

Bananenbrot-Zubereitung:

Schritt 1:
Gebe zunächst die abgepellten Bananen in eine kleine (Rühr-)Schüssel und zerkleinere und zerdrücke sie danach. Schlage dann die Bananen zusammen mit den Eiern (und dem Kokosöl) schaumig.

Schritt 2:
Vermische danach in einer weiteren kleinen Schüssel das Dinkelmehl mit dem Backpulver, dem Salz sowie den Gewürzen gut miteinander. Denn besonders Gewürze wie Zimt oder Vanille peppen deinen Bananenkuchen wunderbar auf.

Schritt 3:
Gebe nun die trockenen Zutaten nach und nach zur Bananen-Ei-Masse und rühre sie unter. Füge ebenfalls noch den Joghurt hinzu und verquirle alles gut miteinander, sodass keine Stückchen mehr in der Masse übrig bleiben.

Schritt 4:
Lege dann eine kleine Kasten(kuchen)form mit Backpapier aus. Hacke nun noch die Walnüsse, hebe sie unter den Bananenbrot-Teig und fülle anschließend den fertigen Teig in eine Kastenform.

Schritt 5:
Backe jetzt dein Bananenbrot noch bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) für ca. 35-60 Minuten im Backofen bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Prüfe dann per Stäbchenprobe, ob das Bananenbrot fertig gebacken ist.

Nehme das Bananenbrot dann aus der Form und lasse es vor dem Anschneiden unbedingt gut ab- bzw. auskühlen. In einer Dose hält es sich dann ungefähr eine Woche.

Ich wünsche dir nun viel Spaß mit meinem Bananenbrot-Rezept zum Bananenbrot selber machen.

Starte jetzt mit minimalem Aufwand in ein gesünderes Leben!

Viel Erfolg dabei wünscht dir

Dein Frank Backhaus
Gründer und Autor von tipps4fitness.de – Der Blog für einen gesunden Lifestyle mit minimalem Aufwand

Bildnachweis: © iStock.com/bhofack2

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Menü