Schnelle gesunde Rezepte: Nüsse selber rösten

Nüsse selber rösten: Geröstete Gewürznüsse aus dem Ofen selber machen

Wenn ihr auf der Suche nach einem leckeren und gesunden Ersatz für ungesunde Knabbereien wie Chips seid, kann ich euch eine supergesunde Alternative empfehlen: Selbstgeröstete Nüsse aus dem Ofen! Denn dieser vegane Snack ist einfach zuzubereiten – ganz einfach mit hochwertigen, rohen Nüssen, feinen Gewürzen und etwas gutem Ahornsirup. Deshalb möchte ich euch als weiteres schnelles und gesundes Rezept nun mein Lieblingsrezept zum Nüsse selber rösten verraten, mit dem ihr ganz einfach leckere und gesunde selbstgeröstete, pikant-würzige Nüsse aus dem Ofen selber machen könnt – und das völlig ohne Öl.

Warum sind Nüsse gesund?

Nüsse sind ein idealer, gesunder Snack: Denn sie enthalten viel Protein, gesunde Fettsäuren wie Omega-3-Fettsäuren, die das Herzinfarktrisiko senken können, und wertvolle Mineralstoffe wie Magnesium und Calcium. Besonders Cashewkerne enthalten jede Menge L-Tryptophan, eine Aminosäure, die zur Herstellung des Glückshormons Serotonin benötigt wird.

Da Nüsse von Natur aus viel (gesundes) Fett und eben Kalorien enthalten, solltest du sie lieber in Maßen genießen. Aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte sättigen sie allerdings recht gut.

Fertig geröstete Nüsse enthalten meistens viel minderwertiges Öl bzw. Fett, zugesetzten Zucker, zu viel Salz sowie eine Reihe von ungesunden künstlichen Zusatzstoffen wie Farbstoffe, Aromastoffe und Geschmacksverstärker. Wenn du hingegen im eigenen Backofen geröstete Nüsse selber machst, kannst du sie völlig fettfrei rösten, wodurch sie zur perfekten, gesunden Alternative zu Fertignüssen werden. Auf keinen Fall solltest du dabei (ungesättigte) Pflanzenöle verwenden, da hierbei beim Erhitzen Giftstoffe entstehen.

Ideale Genusszeit:
Als gesunder Snack für zwischendurch und als gesunde Alternative zu Knabbereien wie Chips und fertig gerösteten Nüssen

Schwierigkeitsgrad:
Einfach

Zubereitungszeit:
Ungefähr 45 Minuten (inklusive Vorbereitungen)

Benötigte Küchengeräte und Küchenhelfer:
1 Schüssel
1 Teelöffel
1 Backblech mit Backpapier

Zutaten zum Nüsse selber rösten (für 1 Schraubglas):

  • 300 g Naturbelassene/unbehandelte Nüsse (z.B. eine Nussmischung aus Cashewkernen, Walnusskernen oder Pekannüssen und Mandelkernen)
  • 1 TL Tamari-Sojasauce (oder alternativ etwas Rauchsalz)
  • 1 TL Ahornsirup (oder Wildblütenhonig)
  • 1/2 TL Paprikapulver edelsüß
  • Etwas Cayennepfeffer (oder Chilipulver)
  • Etwas Tomatenflocken (optional)
  • Frisch gepresster Saft einer 1/2 Bio-Limette

Nüsse selber rösten – Zubereitung:

Schritt 1:
Fertige zunächst die Gewürzmischung an. Gebe dazu die Tamari-Sojasauce, etwas Ahornsirup, die Gewürze sowie etwas frisch gepressten Limettensaft in eine Schüssel, füge dann, wenn die Masse zu dick sein sollte, ggf. noch etwas Wasser hinzu und verrühre die Zutaten, sodass eine dickflüssige Gewürzmasse entsteht.

Schritt 2:
Füge dann die Nüsse hinzu und vermische sie mit einem Löffel gut mit der Gewürzmischung. Rühre alles sorgfältig um, sodass alle Nüsse gleichmäßig mit den Gewürzen bedeckt sind.

Schritt 3:
Verteile nun die marinierten Nüsse gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, gebe es danach in den Backofen und backe die Nüsse dann bei 150 Grad auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten, bis sie goldbraun sind. Ober- und Unterhitze eignet sich für geröstete Nüsse übrigens besser als Umluft.

Nach der Hälfte der Backzeit solltest du die Nüsse wenden, damit sie nicht am Backpapier festkleben. Werfe auch zwischendurch regelmäßig ein Auge auf die Nüsse, da sie beim Röstvorgang sehr schnell dunkel werden.

Schritt 4:
Lasse die fertig gerösteten Nüsse dann für ca. 15 Minuten abkühlen und trocknen. Denn da wir als Gewürzträger Wasser statt Öl verwenden, muss das erst vollständig wieder aus den Nüssen entweichen.

Fülle die Gewürznüsse zum Schluss in ein großes Glas mit Schraubverschluss und verschließe es. Fertig! Die selbstgebackenen Nüsse entfalten bereits nach der kurzen Zeit im Ofen ihr volles Aroma und duften ganz wunderbar – und sind anschließend sofort verzehrfertig. Übrigens eignen sie sich auch ideal als Mitbringsel.

Ich wünsche euch nun viel Spaß mit meinem Rezept zum Nüsse selber rösten.

Live a little healthier every day!
Euer Frankie

Bildnachweis: © iStock.com/undefined undefined

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Menü