Schnelle gesunde Rezepte: Shakshuka-Rezept

Schnelles gesundes Shakshuka-Rezept

Shakshuka ist eines der neuesten Trend-Gerichte in der gesunden Frühstückswelt. Ursprünglich aus Israel stammend hat es sich nun auf seinen Streifzug durch die gesamte Welt gemacht. Deshalb möchte ich euch als weiteres schnelles und gesundes Rezept nun mein Shakshuka-Lieblingsrezept verraten, mit dem du ganz einfach ein leckeres und gesundes Shakshuka selber machen kannst.

Was ist Shakshuka und warum ist Shakshuka gesund?

Shakshuka ist eine herzhafte, eiweißreiche Low-Carb-Spezialität der nordafrikanischen und israelischen Küche. Typischerweise wird es aus pochierten Eiern in einer Sauce aus Tomaten, Chilischoten und Zwiebeln zusammen mit Gewürzen zubereitet. Zum ersten Mal habe ich Shakshuka übrigens in Rotterdam gegessen und war wirklich angetan von dieser tollen und nahrhaften Speise.

Ideale Genusszeit:
Als gesundes Frühstück

Schwierigkeitsgrad:
Einfach

Zubereitungszeit:
Ungefähr 25 Minuten (inklusive Vorbereitungen)

Benötigte Küchengeräte und Küchenhelfer:
1 große Pfanne
1 Arbeitsbrett
1 kleines Küchenmesser
1 Esslöffel
1 Teelöffel

Shakshuka-Zutaten (für 2 Portionen):

  • 2 Eier (oder 1 Stück Schafskäse)
  • 1 Dose stückige/gehackte Tomaten
  • 1 Rote Paprikaschote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 TL Chilipulver/Piment d’Espelette (oder alternativ eine kleine, frische Rote Chilischote)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1/2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 2 EL Olivenöl (Natives Olivenöl extra)
  • 1/2 Bund frische glatte Petersilie (oder Korianderblätter)
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Etwas grobes Meersalz
  • Etwas frisch gemahlener Pfeffer

Shakshuka-Zubereitung:

Schritt 1:
Wasche zunächst die Paprika- und die Chilischote sowie die Petersilie, schäle die Zwiebeln und entkerne die Paprikaschote. Schneide dann die Zwiebeln, die Paprika und die Chilischote in (feine) Streifen. Die Knoblauchzehen zerhackst du fein.

Schritt 2:
Dünste als nächstes die Zwiebeln sowie die Paprika- und die Chilischote in einer Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze und unter Rühren solange an, bis die Zwiebeln glasig sind. Gebe dann das Tomatenmark hinzu und lasse es kurz mitrösten.

Schritt 3:
Rühre anschließend die Tomaten und den fein gehackten Knoblauch sowie den Kreuzkümmel und das Paprikapulver unter und lasse alles bei mittlerer Hitze für etwa 10 Minuten zu einer dicklichen Sauce einköcheln. Gebe dann noch etwas grobes Meersalz und etwas frisch gemahlenen Pfeffer hinzu und rühre alles gut um.

Schritt 4:
Drücke danach mit einem Esslöffel 4 Mulden in das Shakshuka und füge vorsichtig die aufgeschlagenen Eier hinzu und gare sie bei geschlossenem Deckel für etwa 5 bis 15 Minuten bis sie fest sind. Laut Originalrezept sollen die Eier zwar nur pochiert werden, ich persönlich mag sie jedoch lieber, wenn sie fest sind. Wenn du Eier nicht so gerne magst, kannst du als Alternative z.B. auch gewürfelten Schafskäse nehmen. Streue zum Schluss noch grob gehackte Petersilienblätter darüber. Fertig!

Ich wünsche euch nun viel Spaß mit meinem Shakshuka-Rezept zum Shakshuka selber machen.

Live a little healthier every day!
Euer Frankie

Bildnachweis: © iStock.com/from_my_point_of_view

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Menü